Nahrhaft

Lebensmittel in Dosen bieten vergleichbare Nährwerte wie frisch zubereitete Mahlzeiten. Dies belegen Studien, die wissenschaftliche Institute im Auftrag der Initiative Lebensmitteldose durchgeführt haben.

Aktuell hat das Institut im Februar 2015 eine Nährwertuntersuchung abgeschlossen. Ihre Ergebnisse haben den objektiven Vergleich des Vitamin- und Mineralstoffgehalts von ausgewählten Gemüseprodukten aus der Dose mit frischem Gemüse, das haushaltsüblich gegart wird, befördert. Mit den gewonnenen Daten sollten zudem vorliegende Nährwertuntersuchungen überprüft und aktualisiert werden.

Die Proben wurden jeweils im verzehrfertigen Zustand verglichen: Die Dosenprodukte wurden entsprechend den Herstellerangaben erwärmt und inklusive Aufgusswasser untersucht. Die entsprechenden Gemüsesorten wurden aus frischer Ware haushaltsüblich zubereitet. Dabei wurden sie entsprechend dem Abtropfgewicht des Dosenprodukts eingewogen und um Kochwasser ergänzt. So war ein gleichwertiges Verhältnis von Lebensmittel und Wasser bei allen Produkten gewährleistet. Für die Bewertung der untersuchten Nährstoffgehalte wurden die D-A-CH-Referenzwerte der Gesellschaften für Ernährung für die empfohlene Tagesdosis herangezogen.

Die Untersuchungsergebnisse haben bestätigt: Gemüse aus der Dose ist insgesamt betrachtet in der Zusammensetzung der Vitamine und Mineralstoffe vergleichbar mit frischem Gemüse, das haushaltsüblich zubereitet wurde. In einigen Fällen sind Produkte aus der Dose sogar nährstoffreicher.

  1. Initiative
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Datenschutz
  5. Newsletter bestellen