Verpackung der Zukunft

Dosen leben ewig – in immer neuer Gestalt. Denn sie können unendlich oft recycelt werden und sind Teil eines beständigen Materialkreislaufs.

Die Voraussetzung dafür liefert ihr Material Weißblech, ein hochwertiges Stahlprodukt, dessen Basis Eisen (Fe) ist. Eisen ist ein Element und daher nicht zerstörbar. Es wechselt je nach Einsatz lediglich Ort und Gestalt. Fertige Produkte wie Dosen, Autos oder Flugzeuge können das Ende ihres Lebenszyklus erreichen; nicht aber das Material. Es wird weiter verwendet. Dabei bleiben seine Struktur und seine Eigenschaften gleich – für immer.

Begonnen wurde mit der Herstellung von Stahl bereits vor 3.000 Jahren. Und da dieses Metall besonders gut wieder verwendet werden kann, steht es seither stets aufs Neue zur Verfügung. Noch heute sind 80 Prozent allen jemals hergestellten Stahls in Gebrauch. Man kann also sagen, dass Stahlprodukte „ewig leben“, wenn auch stets in neuer Gestalt.

Das macht die Dose so nachhaltig und zu einer Verpackung der Zukunft. Denn in jedem Ende der Dose als schützendes Behältnis für Lebensmittel liegt ein Neuanfang mit 1.000 Möglichkeiten. Im Rahmen ihres Materialkreislaufes kann aus einer Dose zum Beispiel ein Uhrwerk, ein Fahrrad, eine Schiffsschraube oder aber wieder eine Dose werden.

  1. Initiative
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Datenschutz
  5. Newsletter bestellen