Initiative Lebensmitteldose kommuniziert mit Ernährungsberatern

München, im März 2011 – Bei Fragen rund um Lebensmittel aus der Dose ist die Initiative Lebensmitteldose eine wichtige Anlaufstelle – nicht nur für Endverbraucher, sondern und gerade auch für Ernährungsexperten. Die Fachkongresse bieten ihnen eine gute Gelegenheit, sich zu diesem Thema aus erster Hand zu informieren und Beratungsmaterialien zur Weitergabe an Klienten mitzunehmen.

Die Initiative Lebensmitteldose ist seit 2008 auf den wichtigsten Kongressen in Deutschland präsent, um Ernährungsfachkräfte über Lebensmittel in der Dose Rede und Antwort zu stehen. Auch dieses Jahr sind sie wieder mit von der Partie, um Aufklärungsarbeit in Sachen Lebensmitteldose zu leisten. Es gilt, bestehende Vorurteile auszuräumen und die Vorteile von Lebensmitteldosen aufzuzeigen. So ist vielfach noch nicht bewusst, dass Lebensmittel aus der Dose den Nährstoffvergleich mit frisch gekochten Speisen oder Tiefkühlware nicht scheuen müssen. Zudem punkten sie durch ihre energiefreie Lagerung und die enorm hohe Recyclingrate. Auch zum Aspekt „Muss man Lebensmittel aus geöffneten Dosen umfüllen“ gibt das Team am Stand auf den Kongressen kompetent Auskunft.

Den Auftakt ins Kongressjahr 2011 macht die Würzburger Fortbildungsveranstaltung in Veitshöchheim am 30. März 2011. Am 6. und 7. Mai 2011 geht es dann weiter mit dem Bundeskongress des VDD e.V. in Kooperation mit dem BDEM e.V. in Wolfsburg. Zum Abschluss steht die Aachener Diätetik Fortbildung von 16. bis 18. September 2011 auf dem Programm. Hier geht es um das spannende Thema „Save Food – Wie die Lebensmitteldose ihren Beitrag leistet“, zu dem Dr. oec. troph. Thomas Zängler, Technische Universität München, Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre – Marketing und Konsumforschung, einen Vortrag halten wird.

Wer keine Gelegenheit hat, sich vor Ort bei den Kongressen über Lebensmittel in Dosen am Stand der Initiative zu informieren, dem steht das Team auch über das ganze Jahr für Fragen zur Verfügung. Zudem gibt es umfassendes Informationsmaterial, das sich mit spannenden Inhalten rund um die gesunde Ernährung mit Convenience-Produkten aus der Lebensmitteldose beschäftigt. Die Unterlagen stehen direkt zum Download unter www.initiative-lebensmitteldose.de bereit.

Über die Initiative Lebensmitteldose
Im Jahr 2000 schlossen sich namhafte deutsche Hersteller aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie zu einer Initiative zusammen, die heute unter dem Namen Initiative Lebensmitteldose aktiv ist. Ziel ist es, Verbraucher und Ernährungsexperten umfassend über Lebensmittel aus Dosen zu informieren. Darüber hinaus klärt die Initiative über die Vorteile der Lebensmitteldose im Kontext von Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie Reduzierung der Verschwendung von Lebensmitteln durch Verderb auf.

  1. Initiative
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Datenschutz
  5. Newsletter bestellen